Deutschlands Westen - 3 Tage

Deutschlands Westen
Termin:
25.10.2019 - 27.10.2019
Preis:
ab 299 € pro Person

Deutschlands Westen

Von der Saar durch die Eifel nach Aachen


Unterschiedliche Völker und Kulturen haben im Verlauf der Jahrtausende in der Eifel ihre Spuren hinterlassen. An die Herrschaftsverhältnisse der letzten Jahrhunderte erinnert ein großer Schatz an eindrucksvollen Burgen, Schlössern, Klöstern und Kirchen. Historische Ortskerne locken mit Fachwerkhäusern und laden zu gemütlichen Spaziergängen durch enge verwinkelte Gassen ein. Darüber hinaus besuchen Sie während der Reise die Völklinger Hütte, die Saarschleife und die Kaiserstadt Aachen. Kommen Sie mit, denn es gibt viel zu entdecken in Deutschlands Westen.

1.Tag: Völklinger Hütte & Saarschleife
Das Weltkulturerbe Völklinger Hütte ist eine von derzeit 39 Welterbestätten der UNESCO in Deutschland, deren Besuch einem Abenteuer gleicht: tief hinein geht es in die dunklen Gänge der Möllerhalle, hoch hinauf führt der Anstieg in luftige Höhe auf die Aussichtsplattform am Hochofen.
Während der Führung werden Sie alles über die Stahlherstellung und deren wirtschaftliche Bedeutung für das Saargebiet erfahren. Anschließend reisen Sie nach Orscholz und erreichen dort nach kurzem Spaziergang die Saarschleife. Praktisch aus der Vogelperspektive können Sie auf die Saarschleife hinunterblicken und bestaunen, wie sich die Saar hier mit einem „Umweg" von nahezu 10 km ihren Weg bahnt. Anschließend reisen Sie an der Saar entlang bis zu deren Mündung bei Konz in die Mosel. Über Bitburg und Prüm geht es durch die Eifel nach Monschau. Nach dem Abendessen sind Sie noch zu einem Stadtrundgang in Ihrem Urlaubsort eingeladen. 2.Tag: Aachen & Rursee
Mit Ihrem Reiseleiter starten Sie nach dem Frühstück vom Hotel nach Aachen. Lassen Sie sich durch enge Gassen und über historische Plätze durch die fast 2000 Jahre alte Aachener Geschichte führen. Erfahren Sie Aachen in all seinen Facetten: als moderne Stadt mit schönen alten Bürgerhäusern, vielen alten und neuen Brunnen und vielen Geschichten rund um Dom und Rathaus. Nach der freibleibenden Mittagspause geht es durch die Eifel zum buchtenreichen Rursee. Hier unternehmen Sie bei Kaffee und Kuchen eine entspannte Schifffahrt, bevor Sie zum Hotel zurückkehren. 3.Tag: Rückreise via Maria Laach
Unter dem Motto „Monschau zum Anbeißen" geht Ihr Reiseleiter nochmals kurz mit Ihnen durch die Stadt und lässt Sie ein paar Monschauer Spezialitäten probieren. Mit einigen Paradebeispielen der Hecken, die dieser Region ihren Beinamen „Monschauer Heckenland" eingebracht haben, verabschiedet sich Ihr örtlicher Begleiter und Sie reisen an den östlichen Rand der Eifel zur Benediktinerabtei Maria Laach. Die sechstürmige Klosterkirche gilt als eines der schönsten Denkmäler der romanischen Baukunst aus der Salierzeit in Deutschland.

Das ****-Michel Hotel (ehemals Carathotel) in Monschau zählt schon seit langer Zeit zu unseren Stammhotels bei Reisen in die Eifel. Es liegt am oberen Eingang des idyllischen Städtchens. Alle Zimmer sind mit Badezimmer (Badewanne, WC, Fön), Telefon, Minibar und TV ausgestattet. Ein Personenlift bringt Sie bequem in die oberen Etagen, die verschiedenen Restaurants und Cafés sowie Sauna und Hallenbad runden das Angebot ab.

Abreise in Waibstadt um 06:00 Uhr,
Rückreise ab Maria Laach um 16:00 Uhr
Ankunft in Waibstadt gegen 19:00 Uhr

• Fahrt im modernen Reisebus
• Brezelfrühstück am Bus
• 2 x Frühstücksbuffet
• 2 x abwechslungsreiches Dinnerbuffet
• 2 x Übernachtung im Carat-Hotel Monschau
• Eintritt und Führung Völklinger Hütte
• Besuch der Saarschleife
• Abendlicher Stadtrundgang in Monschau
• Ausflug Aachen & Rursee mit örtlicher Reiseleitung
• Schifffahrt auf dem Rursee inkl. Kaffeegedeck
• „Monschau zum Anbeißen“
• Aufenthalt in Maria Laach

Hotel Carat

Details
  • Doppelzimmer Dusche/WC
    299 €
  • Einzelzimmer Dusche/WC
    353 €

Hotel Carat

Hotel Carat

Träumen Sie von einem romantischen Wochenende? Oder vom „Auftanken“ in der idyllischen historischen Altstadt Monschau? Von Majestätischen Buchenwäldern, knorrigen Eichen und wilden Bächen des Nationalparks Eifel? Von Natur und Kultur in Hülle und Fülle? Von erholsamen Wellness oder aktiver Erholung?

Unser individuelles, kuscheliges und sehr persönlich geführtes Hotel ist ideal gelegen für Exkursionen in das attraktive Dreiländereck von Belgien, der Niederlande und Deutschland. In der direkten Umgebung gibt es viele Möglichkeiten für Sportarten, wie z. B. Biken, wandern, Skifahren etc. Also ideal für aktive Familien, Gruppen und für den Gast, der die Ruhe und Natur liebt. Auch ideal „für den Urlaub zwischendurch“.

"Diese Reise ist für Menschen mit eingeschränkter Mobilität nur bedingt geeignet."

Zur Durchführung dieser Reise sind mindestens 20 Teilnehmer erforderlich, welche spätestens bis 4 Wochen vor Reisebeginn erreicht sein müssen.
Es gelten die Stornosätze aus der Spalte B - siehe Reisebedingungen für Pauschalreisen (Button AGB´s) Ziffer 4.2. Rücktritt durch den Kunden

 
 
Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen.DetailsOK